Der Reichstag zu Coronazeiten

Als wiederholter Besucher des Reichstages kennt mann die Menschenschlangen im Eingangsbereich und das Gewusel geführter Gruppen innerhalb des Hauses besonders im Bereich der Reichstagskuppel.

Corona macht es möglich. Keine offiziellen Besuche mehr möglich. Beschäftigte des Hauses nutzen die Möglichkeit im kleinem Familien- oder Freundeskreis einen Blick von der Aussichtsplattform über die abendliche Hauptstadt zu werfen.

So stand ich Ende September, mit etwas Glück was  das “Fotolicht” betraf,  auf der Aussichtsplattform mit einem herrlichen Rundblick über das abendliche Berlin.

Mit kleiner Fotoausrüstung(Stativ, 24-70 mm Zoom und 100-400 mm Zoom mit 1,4 Extender) ausgestattet, hatte ich die Gelegenheit nach Motiven Ausschau zu halten. Wäre es das Thema “Baukräne über Berlin” gewesen. Ich hätte mich nach Herzenslust ausarbeiten können.

Danke für den schönen Abend Micha und Manu!